Berichterstattung an die Deutsche Bundesbank

English

Die strategische, aufsichtsrechtliche Plattform von AxiomSL automatisiert die Erstellung und Einreichung von Berichten an die Deutsche Bundesbank, einschließlich aller Einkünfte aus Statistik, Krediten, Liquidität, Außenwirtschaft und der Europäischen Bankaufsichtsbehörde (EBA).

AxiomSLs Ansatz einer ‘einzigen Plattform’ ermöglicht, dass dasselbe System für alle anderen aufsichtsrechtlichen Meldepflichten weltweit benutzt werden kann. Dies gewährleistet eine schnelle Produkteinführungszeit und ermöglicht es Unternehmen, die Kosten und die Komplexität der Compliance stark zu reduzieren

Berichterstattung an die Deutschen Bundesbank: Die Anforderungen und Herausforderungen

Finanzunternehmen in Deutschland müssen ein breites Spektrum an aufsichtsrechtlichen Berichten bei der Deutschen Bundesbank einreichen. Dazu gehören Einkünfte, die sowohl auf nationaler, als auch auf europäischer Ebene angeordnet wurden, wie zum Beispiel die Einreichung von Common Reporting (COREP) [allgemeine Berichterstattung] und Financial Reporting (FINREP) [Finanzberichterstattung].

Firmen sehen sich mit erheblichen Herausforderungen konfrontiert, sämtliche erforderlichen Daten aus unterschiedlichen System im gesamten Unternehmen zu vereinigen und zu vereinheitlichen. Sie müssen die Daten in verschiedene Formate umwandeln, einschließlich XBRL, und diese unter engen Zeitvorgaben bei der Deutschen Bundesbank einreichen.

Diejenigen, die sich auf Insellösungen verlassen, haben damit zu kämpfen, mit dem Tempo der aufsichtsrechtlichen Änderungen Schritt zu halten und werden von immer komplexeren infrastrukturellen Umgebungen in die Schranken verwiesen. Bei vielen kamen auch unerwartete Kosten auf, da ihre jeweiligen Berichterstattungstools keine native Unterstützung für XBRL anbieten.

Die AxiomSL-Lösung

AxiomSLs flexible und leistungsstarke Plattform unterstützt sämtliche aufsichtsrechtlichen Berichte, die bei der Deutschen Bundesbank eingereicht werden müssen, einschließlich:

Bilanzstatistik
Zahlungsstatistik
Investmentfondsstatistik
Kreditnehmerstatistik

Außenwirtschaftsverordnung
Auslandsstatus

ALMM
LCR
NSFR
LE
OF
Liquiditätsverordnung
Millionenkredite/AnaCredit
§ 2 FinaRisikoV
Risikotragfähigkeitsverordnung

Die Plattform setzt die bestehende Datenstruktur eines Finanzunternehmens wirksam ein, um die benötigten Daten schnell und genau aus unterschiedlichen Geschäftsbereichen zu verbinden. Sie gleicht die so verbundenen Daten mit ihren Quellen ab und nutzt diese, um sämtliche notwendigen Berechnungen durchzuführen, bevor die Berichtvorlagen, die bei der Deutschen Bundesbank eingereicht werden müssen, ausgefüllt werden.

Die Werte in den Vorlagen werden automatisch validiert und mit Angaben in Einklang gebracht, die als Teil von anderen aufsichtsrechtlichen Pflichten vorgenommen wurden. Benutzer können die Vorlagen bis zu den Quelldaten nachvollziehen und sämtliche Änderungen erfassen, die stattgefunden haben. Sobald nach dem Vier-Augen-Prinzip abgesegnet wurde, wird der entsprechende Bericht im erforderlichen Format, einschließlich XML und XBRL, bei der Deutschen Bundesbank eingereicht.

Die AxiomSL-Plattform bietet vollständige Unterstützung für XBRL. Infolgedessen müssen Firmen keinen separaten XBLR-‘Übersetzer’ verwenden und können die damit verbundenen Kapital- und Betriebskosten vermeiden. AxiomSL stellt die neuesten Versionen der XBLR-Systematik der EBA zur Verfügung, wobei Unternehmen auch weiterhin Zugriff auf ältere Versionen gewährt wird, die sie benötigen, um Berichte neu zu erstellen oder einzureichen.

Neben Berichterstattung an die Deutsche Bundesbank können international agierende Unternehmen ihren Nutzen der AxiomSL-Plattform schnell erweitern, um auch jegliche anderen aufsichtsrechtlichen Pflichten weltweit zu unterstützen. Diese Flexibilität ermöglicht es Unternehmen, sich ändernde aufsichtsrechtliche Fristen mit Leichtigkeit und Zuversicht zu bewältigen. Die Verwendung einer einzigen Plattform für unterschiedliche Berichterstattungsanforderungen ermöglicht es Unternehmen ebenso, Kosten zu sparen und Konstanz bei den Daten aus verschiedenen aufsichtsrechtlichen Einkünften zu gewährleisten.

Durch ständige Überwachung der sich ändernden Berichterstattungsanforderungen der verschiedenen Aufsichtsbehörden und Aktualisierung der Vorlagen bei Bedarf nimmt AxiomSL den Unternehmen aufwendige Entwicklungsarbeit ab. Aufsichtsrechtliche Updates wie diese werden getrennt von Software-Updates durchgeführt und erfordern daher keine zeitraubenden Regressionstests.

Entscheidende Vorteile

  • Eine einzige Plattform, die nicht nur zur Berichterstattung an die Deutsche Bundesbank genutzt werden kann, sondern auch für jegliche anderen aufsichtsrechtlichen Meldepflichten weltweit
  • Vollständige Unterstützung für sämtliche Meldepflichten bezüglich Statistik, Krediten, Liquidität, Außenwirtschaft und EBA
  • Automatisierung des gesamten Berichterstattungsprozesses, einschließlich der Einreichung beim Extranet der Deutschen Bundesbank
  • Genehmigungsfunktion auf Basis des Vier-Augen-Prinzips
  • Native Unterstützung für XBRL und alle anderen Einreichungsformate
  • Überwachung von Änderungen an den Berichtvorlagen und Bereitstellung von aktualisierten Versionen
  • Trennung zwischen aufsichtsrechtlichen Updates und Software-Updates
  • Die Möglichkeit, Endberichte bis hin zu den Quelldaten nachzuvollziehen
  • Daten werden in beliebigen Formaten geladen

Share

[wpfai_social]

Contact Us:

AxiomSL | EMEA

+44 203 823 4600
info@axiomsl.com



Schedule A Demo

To understand what AxiomSL can do for you, schedule a demo.

Schedule

Resource Center

Five lessons for Dutch (and other) banks migrating to XBRL

De Nederlandsche Bank (DNB) was one of a number of regulators that decided not to use XBRL when it implemented the European Banking Authority’s (EBA) Common Reporting (COREP) and Financial Reporting (FINREP) requirements last AxiomSL – COREP/FINREP reporting – CRD IVyear. However, the DNB has indicated this is going to change, and Dutch banks now face important decisions about how they will adopt XBRL.

Read More…

Nationwide Building Society Live with AxiomSL’s Platform for COREP Reporting and XBRL Submissions

AxiomSL was selected by Nationwide Building Society to deliver Bank of England (BOE), Prudential Regulation Authority (PRA), and Financial Conduct Authority (FCA) reporting requirements. AxiomSL was selected over other solutions on the market, as it is able to accommodate Nationwide Building Society’s complex data infrastructure and automate all of its regulatory reporting needs on one platform.

Read More…

AnaCredit: Putting credit exposures under a microscope

The European Central Bank (ECB) is finalizing its plans for a centralized register of granular credit data, which will enable it to conduct more detailed market surveillance. However, credit institutions will struggle to supply the new register with AxiomSL EMEA – AnaCredit: Putting credit exposures under a microscopethe large number of reports required, at the regular intervals that are being discussed, if they do not have a scalable platform that automates the entire reporting process.

Read More…