Julius Bär wählt AxiomSL für die konzernweite und nationale Basel III Berichterstellung sowie für schweizerische Statistikmeldungen

English French

Pressemitteilung:

March 16, 2015 – AxiomSL, ein globaler Anbieter für Berichterstellungs- und Risikomanagementlösungen, gab heute bekannt, dass Julius Bär, die führende Schweizer Privatbank, die strategische Plattform von AxiomSL ausgewählt hat, um deren konzernweite und nationale Basel III Berechnungen and Berichterstellung sowie die Statistikmeldungen zu automatisieren. Damit erweitert Julius Bär die derzeitige Nutzung von AxiomSL für die Finanzberichterstattung in Hongkong und Singapur.

Im Rahmen der neuen Vereinbarung wird Julius Bär AxiomSL für die Berechnung und Berichterstellung der konzernweiten sowie schweizerische Basel III Liquiditäts- und Eigenkapitalanforderungen an die Schweizerische Nationalbank (SNB) und Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA) in Anspruch nehmen. Die Berechnungen und Meldungen beinhalten unter anderem Liquiditätsrisiko (LCR und NSFR), Kreditrisiko, Marktrisiko, Großkredite und Kapitalunterlegungen. Julius Bär wird die Plattform von AxiomSL außerdem für die konzernweite sowie nationale Berichterstellung an die Schweizerische Nationalbank (SNB) einsetzen. Die Bankengruppe erwägt weiterhin eine Ausweitung der Verwendung von AxiomSL für die Transaktionsberichterstattung (EMIR und FinfraG) und die grenzüberschreitenden Steuermeldungen (FATCA “UK FATCA” und AEOI / CRS).

Die Komplettlösung von AxiomSL offeriert alle weltweit regulatorischen Berechnungen und Berichterstellungsfunktionen. Die Plattform bietet beispiellose Transparenz, einschließlich der Fähigkeit des Drill-Downs der regulatorischen Meldungen zu den spezifischen Berechnungen sowie den Quelldaten. Im Fall der Basel III Berechnungen kann der Anwender außerdem sehen, wie das Regelbuch des Reguliers angewendet wurde. Des Weiteren überwacht AxiomSL kontinuierlich Veränderungen bei den Vorschriften und nimmt die notwendigen Aktualisierungen an den eigenen Berichtsvorlagen vor.

Julius Bär war vor allen von der Flexibilität der Plattform von AxiomSL überzeugt, welche es Kunden ermöglicht, Daten in einem beliebigen Format hochzuladen, anzureichern, zu validieren, und alle notwendigen Einstellungen manuell vorzunehmen. Die hohe Leistungsfähigkeit von AxiomSL war ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt. AxiomSLs Plattform, welche von den weltweit größten Privat- und Investmentbanken verwendet wird, kann jede beliebige Datenmenge von Kunden verarbeiten.

“Konzernweite Berichterstellung umfasst erhebliche Datenmengen und erfordert eine Lösung mit robusten Verarbeitungsmöglichkeiten. Wir waren von AxiomSLs Hochleistungsplattform beeindruckt, einschließlich der Flexibilität und Transparenz welche es den Nutzern bietet”, sagte Urs Monstein, Chief Information Officer, Julius Bär. “Aufgrund der Tatsache, dass alle Lösungen von AxiomSL voll unterstützt werden und AxiomSL seine Berichtsvorlagen kontinuierlich aktualisiert, sobald sich Vorschriften ändern, werden die Kosten sowie die Komplexität der Regelkonformität erheblich gesenkt.”

“Wir freuen uns, dass Julius Bär AxiomSL für die konzernweite sowie die schweizerische Berichterstellung ausgewählt hat. Die Vereinbarung stärkt unsere führende Position auf dem schweizerischen Markt, auf dem wir jetzt mit den drei größten Banken zusammen arbeiten. Wir erwarten weiteres Wachstum in Kontinentaleuropa für 2015, da die Nachfrage nach regulatorischen, Kapital- und Steuermeldungslösungen weiter ansteigen wird”, sagte Ed Royan, Chief Operating Officer EMEA, AxiomSL. “Das regulatorische Umfeld auf dem ganzen Kontinent durchläuft einen beispiellosen Wandel. Unsere Lösungen minimieren die Auswirkungen dieser Veränderungen auf die Finanzinstitute allen Art und Größe, sodass diese sich auf ihre spezielle Aufgabe konzentriern können: Die Anlagenverwaltung ihrer Kunden.”

Pressekontakte:

Melissa Rowling
Greentarget
Tel: +44 207 324 5490; Email: melissa.rowling@greentarget.co.uk

Eva Schueckel
Greentarget
Tel: +44 20 7324 5485; Email: eva.schueckel@greentarget.co.uk

Nicholas Hamilton
AxiomSL
Tel: +44 207 448 9750; Email: nhamilton@axiomsl.com

Über Axiom SL:

Axiom Software Laboratories, Inc., (AxiomSL) ist weltweit führend in der Entwicklung von Berichterstellungs- und Risikomanagementlösungen für die Finanzdienstleistungsbranche. Seit der Gründung vor mehr als 20 Jahren unterstützt AxiomSL Finanzinstitute dabei, Anforderungen verschiedener Aufsichtsbehörden und Rechtssysteme bezüglich der Berichterstellung und des Risikomanagements einzuhalten. Über die strategische datengesteuerte Plattform können Unternehmen die Anforderungen verschiedener Vorschriften wie Basel III, dem Dodd-Frank Act, AIFMD, FATCA, EMIR, FINREP/COREP und Solvency II sowie die Anforderungen an das Management von Liquidität-, Markt- und Kreditrisiken erfüllen.

Führende Betriebe in der Finanzbranche setzen die von AxiomSL entwickelten Daten-, Berichterstellungs- und Risikomanagementlösungen ein, um für eine erfolgreiche Entscheidungsfindung alle internen datenbezogenen Verfahren zu verwalten, Prozesse zu vereinfachen, zu standardisieren und zu automatisieren und die Datenintegrität zu verbessern. Die Plattform von AxiomSL integriert die Primärdaten der Kunden aus verschiedenen Systemen und Orten kosteneffektiv – ohne Datenkonvertierung – und stellt so Flexibilität, Transparenz, Rückverfolgbarkeit und den Zugriff auf alle Ebenen in einer Datenquelle sicher. Sie liefert auch analytische Anwendungen auf den Gebieten der Datenintegration und des Daten-Warehousing, des Finanzrisikomanagement, der Berichterstattung sowie der Erfüllung von Anforderungen und Finanzkontrolle. Die Lösung ermöglicht Finanzinstituten die komplette Kontrolle über den gesamten Vorgang und kann schnell an sich verändernde Vorschriften angepasst werden.

Die Suite von AxiomSL liefert von den Datenquellen bis zu den Endberichten eine vollständig integrierte Lösung einschließlich der XBRL-Abgabe.

www.axiomsl.com