Commerzbank wählt die strategische Plattform von AxiomSL für ihre SEC 15c3-1 und andere Handelsinstitut-Meldungen

 

English London – 01.09.16 – AxiomSL, der führende Anbieter von aufsichtsrechtlichen Meldewesen- und Riskomanagementlösungen, wurde von der Commerzbank, der zweitgrößten Bank Deutschlands, dafür ausgewählt, den SEC 15c3-1 sowie andere behördliche Aufträge zu liefern, wie beispielsweise den Financial and Operational Combined Uniform Single (FOCUS), den Treasury International Capital (TIC), die außerbilanzielle Berichterstattung (OBS) und weitere Meldungen basierend auf amerikanischen Handelinstitute.  Die Bank entschied sich aufgrund ihres Umgangs mit komplexen Dateninfrastrukturen und ihrer Automatisierung der Anforderungen an das aufsichtsrechtliche Meldewesen auf einer Plattform für die Einbindung der integrierten Plattform von AxiomSL.

Amerikanische Handelsinstitute suchen nach Wegen, mit dem strengeren Regiment für Compliance-Vorschriften mitzuhalten, das unzählige Vorschriften wie die SEC Rule 17a-5 enthält, welche die Prüfung und Unterschrift vom Wirtschaftsprüfer für Rechnungen erfordert, die unter anderem mit der Uniform Net Capital Rule (15c3-1) und der Customer Protection Rule (15c3-3) übereinstimmen müssen. Firmen setzen sich derzeit mit Altsystemen auseinander, die mit manuellen Tabellen zur Unterstützung ihrer Meldesprozesse gefüllt sind. Zusätzlich dazu tendieren Compliance-Anforderungen zunehmend von einer Datenerfassung und -analyse nach dem Handel zu einer zeitnaheren Analyse und Berichterstattung. Dieser Wandel verstärkte das Bedarf an Handelsinstitute, um die Datenmanagementplattformen neu einzuschätzen, damit diese die vorgeschriebene Einbindung strukturierter und unstrukturierter Datensätze für die Anforderungen an das aufsichtsrechtliche Meldewesen erfüllen.

Wir sind hoch erfreut, dass die Commerzbank sich für die Technologie von AxiomSL entschieden hat”, sagte Alex Tsigutkin, CEO von AxiomSL.  “Institutionen können ihre bestehende IT-Infrastruktur optimieren, indem sie eine flexible Datenmanagementarchitektur mit einer Analyse- und Berichterstattungsschicht sowie Aggregationsmöglichkeiten einführen, die mehrere Regelungen auf einer integrierten Plattform behandeln.  In anderen Worten sollten Firmen eine integrierte Plattform nutzen, um eine Positions- und Transaktionsberichterstattung für Kapitalberechnungen und Liquiditätsmessungen durchführen sowie TIC- und andere Berichte mit Drill-Down-Funktion auf die ursprünglichen Quelldaten erstellen zu können.”

Die strategische Plattform von AxiomSL sorgt für mehr Stabilität bei der Einhaltung von Branchenvorschriften und bietet die erforderliche Skalierbarkeit zur Erfüllung zahlreicher regulatorischer Meldeauflagen mit einer noch größeren Leistungsfähigkeit und Genauigkeit bei gleichzeitig umfassender Transparenz und Kontrolle.  Diese vom Benutzer konfigurierbare Plattform bietet eine regelbasierte Flexibilität anhand visueller Geschäftsregeln, dank der Geschäftsanalytiker die Berichterstattungslogik ohne das Bedürfnis traditioneller Programmierfähigkeiten konfigurieren können. Außerdem verbindet sich die Plattform von AxiomSL mit den bestehenden Datenquellen der Commerzbank, ohne die Daten umwandeln zu müssen, und automatisiert Workflows für Millionen an Datenreihen für Transaktionen, die in Tages-, tägliche, monatliche, vierteljährliche und jährliche Berichte verarbeitet werden sollen, um sich schnell den regulatorischen Anforderungen anzupassen.

Über Commerzbank:

Die Commerzbank ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in mehr als 50 Ländern. Kernmärkte der Commerzbank sind Deutschland und Polen. Mit den Geschäftsbereichen Privatkunden, Mittelstandsbank, Corporates & Markets und Central & Eastern Europe bietet sie ihren Privat- und Firmenkunden sowie institutionellen Investoren ein umfassendes Portfolio an Bank- und Kapitalmarktdienstleistungen an. Die Commerzbank finanziert über 30 Prozent des deutschen Außenhandels und ist unangefochtener Marktführer in der Mittelstandsfinanzierung. Mit den Töchtern Comdirect und der polnischen mBank verfügt sie über zwei der weltweit innovativsten Online-Banken. Die Commerzbank betreibt mit rund 1.100 Filialen und etwa 90 Beratungszentren für Geschäftskunden eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut sie rund 15 Millionen Privat- sowie 1 Million Geschäfts- und Firmenkunden. Die im Jahre 1870 gegründete Bank ist auf sämtlichen großen Aktienmärkten der Welt vertreten. Im Jahr 2014 erwirtschaftete sie mit rund 52.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von knapp 9 Milliarden Euro.

Über AxiomSL:

AxiomSL ist der weltweit führende Anbieter im Bereich der regulatorischen Meldewesen und des Risikomanagements für Finanzdienstleister mit Lösungen für Banken, Börsenhändler, Vermögensverwalter und Versicherungsunternehmen. Die einzigartige EDM-Plattform (Enterprise Data Management) ermöglicht Datenverknüpfung, Risikoaggregation, Analysen, Workflow-Automatisierung, Validierung und Revisionssicherstellung.   

Die Plattform von AxiomSL lässt sich nahtlos mit Kundenquelldaten aus verschiedenen Systemen und von unterschiedlichen Standorten integrieren, ohne Daten konvertieren zu müssen. Sie reichert die Daten an, validiert sie und unterzieht sie Berechnungen in Bezug auf Risiko und Regulierungsbestimmungen, um so interne und externe Berichte zu erstellen. Die Plattform ermöglicht die Offenlegung in mehreren Formaten, inklusive XBRL. Die beispiellose Transparenz dieser hochleistungsfähigen Plattform bietet Benutzern die Möglichkeit, ihre Daten mit beliebigem Granularitätsniveau zu analysieren.

Die Plattform von AxiomSL ermöglicht Compliance mit einer Vielzahl globaler und lokaler Regulierungsbestimmungen, u. a. mit den Kapital- und Liquiditätsanforderungen nach Basel III, dem Dodd-Frank Act, SEC, CFTC, dem US-Finanzministerium, Angaben zu Aktienbeteiligungen, FATCA/CRS, EMIR, CCAR, BCBS 239, AIFMD, IFRS 9, sowie Managementanforderungen in Bezug auf Markt- und Kreditrisiko. Der unternehmensweite Ansatz von AxiomSL ermöglicht Kunden, ihre bestehenden Daten und Risikomanagement-Infrastruktur zu nutzen und verringert die Implementierungskosten, die Markteinführungszeit und die Komplexität.

AxiomSL wurde während der 2016 Sell-side Technology Awards mit dem The Asian Banker’s 2016 für “Best Compliance Risk Technology Implementation of the Year” sowie “Best Implementation at a Sell-side Firm” ausgezeichnet. AxiomSL wurde im Waters Ranking von 2015 zum Best Reporting System Provider gewählt und von Chartis Reserach in deren Bericht über Sell-side Risk Management Technology 2015 als „Category Leader“ hervorgehoben. Die Arbeit des Unternehmens wurde auch durch einige weitere Auszeichnungen anerkannt, einschließlich Erfolgen in der Kategorie Best Reporting Initiative bei den American Financial Technology Awards und in der Kategorie Kundenzufriedenheit bei den Chartis RiskTech100-Rankings.

Pressekontakte:

London
Eva Schueckel
Greentarget
Email: eva.schueckel@greentarget.co.uk
Tel: +44 20 7324 5485
Ava Lawrence
AxiomSL
Email: alawrence@axiomsl.com
Tel: +44 20 3823 4600