AxiomSL wird bei den „Inaugural Risk Technology Awards“ ausgezeichnet

English Français

Auszeichnungen in den Kategorien „IFRS 9 Enterprise Solution of the Year“ und „Basel Regulatory Capital Calculation Product of the Year“

NEW YORK, LONDON, SINGAPUR, MEDELLIN, 19 Juni 2018 – AxiomSL, der weltweit führende Anbieter von Lösungen zur regulatorischen Berichterstattung und zum Risiko- und Datenmanagement, gab heute bekannt, dass er bei den Risk Technology Awards ausgezeichnet wurde. Zwei Lösungen von AxiomSL, die für die Anforderungen von IFRS 9 und Basel III entwickelt wurden, sind in den Kategorien „IFRS 9 Enterprise Solution of the Year“ bzw. „Regulatory Capital Calculation Product of the Year“ prämiert worden.

„Wir sind sehr zufrieden, dass wir zwei der Risk Technology Awards erhalten haben“, kommentierte Alex Tsigutkin, CEO und Gründer von AxiomSL. „Unser Team entwickelt innovative Lösungen, mit denen Finanzdienstleister einige der aktuell komplexesten Aufgabenstellungen bewältigen können, darunter die Konformität mit IFRS 9 und die Berechnung des regulatorischen Eigenkapitals nach Basel III. Beide Lösungen sind skalierbar. So können die Unternehmen auch mit größeren Datenmengen arbeiten, indem sie Quelldaten und Prozesse über mehrere Silos hinweg nutzen, um verlässliche Informationen zu erhalten und Berechnungen zu regulatorischem Eigenkapital und Risiken durchzuführen.“

„Enterprise Solution of the Year“: IFRS 9

„IFRS 9“ wurde als „Enterprise Solution of the Year“ ausgezeichnet. Die von AxiomSL entwickelte Lösung unterstützt Finanzinstitute (FIs) bei der Einhaltung von International Financial Reporting Standard 9 (IFRS 9). In der Vergangenheit haben Großbanken unzählige Kreditrisikomodelle und Berechnungsmethoden für die Verschlechterung der Kreditqualität eingesetzt, die in der Regel auf Modellketten mit Excel-Tabellen basierten. Da die Einhaltung von IFRS 9 jedoch wesentlich komplexere Analysen und Methoden erfordert als in der Vergangenheit, mussten die Institute ihr passives jährliches Kreditprüfungssystem auf ein aktives Kreditreporting umstellen.

Mit der ganzheitlichen Plattform von AxiomSL, die eine leistungsstarke Software zur Risikoberechnung und eine Komplettlösung für alle Aspekte von IFRS 9 umfasst, können Finanzinstitute diesen neuen Anforderungen gerecht werden. Zunächst erfasst AxiomSL alle unterschiedlichen, heterogenen Kreditdaten und -artefakte in einem einzigen Kreditsystem innerhalb einer einheitlichen Systemumgebung. Mithilfe von visuellen Geschäftsregeln zur Automatisierung eines End-to-End-Prozesses ermöglicht die Lösung den Kunden, das Problem Schritt für Schritt anzugehen und die Einhaltung von IFRS 9 im gesamten Unternehmen nach und nach zu standardisieren.

Die robuste, revisionssichere Umgebung der IFRS-9-Lösung von AxiomSL erleichtert die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Aufgabenbereichen wie beispielsweise Risiko und Finanzen, die kontrolliert und sicher auf eine gemeinsam genutzte Datenbasis zugreifen können. Die Lösung fügt sich nahtlos in die bestehende Architektur des Kunden ein und sorgt für eine beispiellose Transparenz und Übersichtlichkeit des gesamten Prozesses.

„Regulatory Capital Calculation Product of the Year“: Basel III

Bei den „Risk Technology Awards“ wurde außerdem die Lösung von AxiomSL für die Basel-III-Konformität als „Regulatory Capital Calculation Product of the Year“ ausgezeichnet. Basel III verlangt von den Finanzinstituten eine höhere Eigenkapitaldeckung entsprechend den Risikopositionen und einen höheren Bestand an liquiden Mitteln, um die Solvenz und die allgemeine Finanzstabilität zu gewährleisten. Zur Konformität mit Basel III müssen die Finanzinstitute Kapitalquoten berechnen, einschließlich risikogewichteter Aktiva (RWA). Mit dieser Berechnung können die bestehenden Altsysteme schnell überfordert sein.

Die Basel-III-Lösung von AxiomSL automatisiert den Prozess der RWA-Berechnung und stellt die Daten vorschriftsgemäß für verschiedene regulatorische Meldungen bereit. Das Data Dictionary der Lösung bildet die Daten des Kunden in die entsprechenden Vermögenswertklassifizierungen ab, während die Software für regulatorische Berechnungen nicht nur RWA-Ergebnisse, sondern auch entsprechende Daten zur Verbesserung der Prüfbarkeit bereitstellt. Anschließend werden die Ergebnisse der RWA-Berechnung in die entsprechenden Zeilen der erforderlichen Meldungen eingepflegt.

„Unser wichtigstes Produkt, die Datenmanagementplattform, sowie unsere Lösungen für die Konformität mit IFRS 9 und die Berechnung des regulatorischen Eigenkapitals, sorgen dafür, dass Finanzdienstleister ihre gesetzlichen Meldepflichten erfüllen können und einen besseren Einblick in ihre Risikopositionen erhalten“, ergänzte Tsigutkin. „Wir freuen uns immer, wenn unsere Arbeit von Experten außerhalb unseres Unternehmens anerkannt wird.“

Die „Risk Technology Awards“ werden von Risk.net, einem führenden Anbieter von Nachrichten, Analysen, Research und Veranstaltungen für Anwender und Aufsichtsbehörden im Finanz- und Energiesektor, ausgerichtet. Die Auszeichnungen würdigen Anbieter von Top-Produkten für das Kredit-, Betriebs- und unternehmensweite Risikomanagement. Die Gewinner wurden von einer Jury aus Technologieanwendern und den Redakteuren von Risk.net ermittelt.

Über AxiomSL

AxiomSL ist der führende globale Anbieter von Lösungen zur regulatorischen Berichterstattung und zum Risiko- und Datenmanagement, für Finanzdienstleister wie Banken, Broker-Dealer, Vermögensverwalter und Versicherungen. Seine einzigartige Plattform für Enterprise Data Management (EDM) bietet Funktionen für Datenverlaufskontrolle, Risikoaggregierung, Analytik, Arbeitsprozessautomation, Validierung und Nachverfolgbarkeit. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.axiomsl.com.

Medienkontakte:

New York
Danielle Orsino

Water & Wall Group
danielle@w.group
+1 646 343 9672

Francine Gittins

AxiomSL
fgittins@axiomsl.com
+1 212 248 4188