AnaCredit: Große Herausforderungen erfordern einen strategischen Ansatz

English

IT Finanzmagazin
AnaCredit: Große Herausforderungen erfordern einen strategischen Ansatz
May 9, 2018

IT FinanzmagazinIn einem Artikel von Abhishek Awasthi, Produktmanager bei AxiomSL EMEA, im IT Finanzmagazin werden die Herausforderungen diskutiert, die die analytische Kreditdatenverordnung (AnaCredit) der Europäischen Zentralbank (EZB) für den Bankensektor darstellt, da die Frist für die erste AnaCredit-Berichterstattung im September näher rückt. Zu diesen Herausforderungen gehören der Zugriff auf Daten aus unterschiedlichen Quellen, unzureichende Granularität der Daten zu einzelnen Bankkrediten, unvollständige Daten, die Notwendigkeit, an mehrere nationale Zentralbanken zu berichten, und Änderungen in der Meldehäufigkeit.

Dieser Artikel beschreibt auch die gegenwärtigen Arten von Krediten, die AnaCredit unterliegen werden, sowie die Pläne der EZB, den Anwendungsbereich von Finanzinstrumenten und Gegenparteien, die unter diese Verordnung fallen, zu erweitern.

Insgesamt befürwortet Herr Awasthi die Notwendigkeit einer langfristigen Lösung, die es den Finanzinstituten ermöglicht, die Anforderungen von AnaCredit als Sprungbrett zur Verbesserung des Datenmanagements zu nutzen. Darüber hinaus fügt Herr Awasthi hinzu, dass Finanzinstitute in Zukunft sogar in der Lage sein könnten, dieselbe Datenquelle zu nutzen, um verschiedene Berichtsanforderungen zu erfüllen, da die Regulierungsbehörden die Daten in Zukunft wahrscheinlich in einem einheitlicheren Format suchen werden.

Wie in der IT Finanzmagazin veröffentlicht.